Als es draussen langsam tagt,
Stehst Du auf, ich hab' Dich gefragt:
"Soll das wirklich alles sein,
Lässt du mich allein?"
Du ziehst Dich an,
Doch die Sekunden
Woll'n das Zifferblatt nicht umrunden
Einen Moment lang zögerst Du noch:
"Sag' es. Sag' es doch..."

Rache,
Ich will sie dafür,
Dass ich Dir meine Seele gab.
Du bist die Rache,
Für alle Sünden, die ich jemals begangen hab'.
Du bist die Rache.

Du drehst Dich auf der Stelle um,
Der Zorn in Dir, er macht mich stumm.
Du willst mich niemals wiederseh'n;
Glaub' mir, das kann ich gut versteh'n.
a.Uge um a.Uge, z.Ahn um z.Ahn,
Ein jeder sticht, so tief er kann.
Liebe ist heute nur ein Wort,
Radier' es aus, und wirf mich fort.

Als aus Deinen Augen alles schrie,
War ich Dir so nah wie noch nie.
Als wir erkannten, wie es um uns steht,
Da war es längst zu spät.
Als wir uns in den Himmel schossen,
War unser Blut schon längst vergossen.
Du hattest plötzlich Kraft für mich,
Ich hatte keine mehr für Dich.

Rache,
Ich will sie dafür,
Dass ich Dir meine Seele gab.
Du bist die Rache,
Für alle Sünden, die ich jemals begangen hab'.
Du bist die Rache,
Für alle, die ich hinter mir begraben hab',
Du bist die Rache,
Für alles, was ich wegen Die verloren hab',
Du bist die Rache.

@темы: красивое, музыка, тексты песен, яркие впечатления